Fragen & Antworten

Ageratum - Grabblume Rahmen

  • Auf welchen Friedhöfen sind Sie tätig?
    Ausschließlich am Wiener Zentralfriedhof.
  • Wie lange dauert die Pflegesaison am Friedhof?
    Vom 1. April bis 31. Oktober.
  • Was ist eine Jardiniere?
    Das steinerne „Blumenkisterl“ am Fuße des Grabsteines.
  • Ist es möglich, auch nur eine der drei Saisonschmückungen (jeweils für Jardiniere, Schale oder Blumenschmuck im Rasen) zu beauftragen?
    Selbstverständlich, jedoch ist die entsprechende Stelle außerhalb der Zeit dieser Schmückung dann nicht bepflanzt und daher erdig - was optisch nicht sehr ansprechend ist. Damit rund ums Jahr blühende Blumen am Grab sind, empfehle ich alle drei Schmückungen.
  • Kann ich die Blumen, mit denen das Grab gestaltet wird, selbst wählen?
    Bis zu einem gewissen Grad ja. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass sich nicht alle Blumen für den Friedhof bzw. das jeweilige Grab eignen (Wuchshöhe, Sonnen-/Schattenlage, Blühdauer usw.). Gerne berate ich Sie dazu, sodass wir gemeinsam die geeigneten Pflanzen in den gewünschten Farbtönen finden.
  • Was bedeutet der Zusatz bei Ihren Preisangaben bzgl. Befreiung von der Umsatzsteuer?
    Als Kleinunternehmerin (Unternehmerin mit relativ geringem Umsatz) muss ich keine Umsatzsteuer abführen. Für Sie hat das den Vorteil, dass ich Ihnen diese auch nicht in Rechnung stellen muss, und Ihnen somit günstigere Preise anbieten kann.